6 Blogger im Office:
5 Tipps: Work smarter, not harder
& Samsonite-Produkte im Wert von
€ 600 zu gewinnen

by

Kennt ihr das Geräusch, das ein MacBook macht, wenn es auf den Betonboden knallt? Nein? Ihr Glücklichen. Seit einem unserer letzten l’affinité Treffen wissen Hannah, Steffi und ich, wie sich das anhört. Und ich weiß, wie es sich anfühlt. Als würde einem das Herz brechen, denn genauso klingt es auch. Glücklicherweise sind wir beide – mein MacBook und ich – nochmals mit dem Schrecken davon gekommen, denn es splitterte nur eine kleine Ecke ab. Normalerweise bin ich jemand, der auf teure Sachen gut achtgibt, vor allem, wenn ich sie täglich brauche. Aber bisher sah ich einfach keinen Sinn in einer Laptoptasche und so kam mein MacBook meistens in die Neverfull oder in einen Stoffbeutel mit all dem anderen Zeug. Nun ja, manchmal lernt man Dinge erst auf die harte Tour. Manchmal helfen aber auch Tipps, damit man gewisse Dinge erst gar nicht auf die harte Tour lernen muss. Daher gibt es in diesem Post heute 5 Tipps, wie ihr smarter und nicht härter arbeitet, um mehr Effizient in euren Office-Alltag zu bringen. Und darüber hinaus könnt ihr bei mir und 5 weiteren Bloggerinnen tolle Office-Helfer von Samsonite im Wert von rund € 600,– gewinnen.

samsonite laptop tasche 7

 

5 Tipps: Work smarter, not harder

Im Office-Alltag geht es gerne mal stressig zu. Vor allem die Vorweihnachtszeit, der Jahreswechsel und der Frühling zählen bei mir zu den stressigsten Zeiten im Jahr. Manchmal habe ich das Gefühl, ich müsste mich klonen und würde trotzdem nicht alles schaffen, was auf meiner To-Do-Liste steht. Wenn alles hinschmeißen und nach Mauritius abhauen nicht möglich ist, muss man sich wohl oder übel ein paar Strategien überlegen, mit denen man die tägliche Arbeit leichter schafft oder bekannten Zeitfressern ein Schnippchen schlagen kann. 5 solche Tipps habe ich heute für euch. Es handelt sich um Tipps, die ich selbst beherzige und auch in den Jahren meiner Selbständigkeit immer wieder anwende. Auch wenn sie nur 10 Minuten mehr Zeit pro Tag bringen, oder einfach ein bisschen mehr Motivation, dann hat man schon gewonnen. Denn manchmal entscheiden genau diese 10 Minuten ob man den Zug noch erwischt oder genervt auf den nächsten warten muss.

samsonite laptop tasche 1text

 

Tipp 1: Telefon statt E-Mail

Viele Leute telefonieren nicht gerne. Ich habe zwar nichts gegen mein Telefon, tippe aber generell auch lieber E-Mails, weil ich oft das Gefühl habe, dass das schneller geht. Ein Trugschluss, denn aus einer E-Mail-Kommunikation kann sich in manchen Situationen ein langwieriges Hin und Her ergeben, dass ziemlich viel Zeit kostet. Viel effektiver ist es daher gleich zum Telefon zu greifen, manche Dinge lassen sich so schneller und einfacher klären. Man weiß gleich, woran man ist, hat vielleicht 5 Minuten investiert und nicht 5 E-Mails getippt, die einem immer wieder aus der Konzentration gerissen haben.

samsonite laptop tasche 4

 

Tipp 2: Doofes zuerst

Es ist völlig menschlich, dass man dazu neigt, nicht so lustige Dinge und Aufgaben nach hinten zu verschieben und sich zuerst dem zu widmen, das leichter von der Hand geht oder mehr Spaß macht. Wenn man sich jedoch gleich morgens an die lästigen Dinge setzt, hat man diese erledigt und kann den Rest des Tages mit angenehmerer(er) Arbeit verbringen. Außerdem schleppt man die „doofen“ Dinge nicht den ganzen Tag mit sich mit und hat immer im Hinterkopf, dass man dieses und jenes noch machen muss. Darüber hinaus ist man morgens noch konzentrierter als Abends, wenn man mit dem Kopf eigentlich schon im Feierabend ist, aber genervt länger bleiben muss, weil eben diese eine Sache noch erledigt werden muss.

samsonite laptop tasche 9

 

Tipp 3: Das 80/20 Prinzip

Kurz zusammengefasst geht es in diesem Prinzip darum, dass 20 % unserer Tätigkeiten, 80 % unseres Erfolges ausmachen. Deshalb ist es wichtig, dass man diese 20 % findet und sich darauf konzentriert. Diese Tätigkeiten sollte man dann zuerst und besonders gut machen. Anderes kommt danach, wenn noch Zeit bleibt. Das Prinzip schließt aber auch ein, dass man einfach mal „Nein!“ sagt. Nämlich zu Dingen, von denen man vorher schon weiß, dass sie nur Arbeit bzw. Zeit und wenig Erfolg bringen. Zusammengefasst gesagt: Bei richtiger Prioritätensetzung lassen sich mit nur 20 % der Bemühungen manchmal schon 80 % der Arbeit erledigen.

samsonite laptop tasche 10

 

Tipp 4: Don’t multitask

Uns Frauen sagt man ja immer nach, wir wären multitaskingfähig. Was wir meiner Meinung nach auch ganz sicher sind, daran hege ich keine Zweifel. Ich bezweifle nur, dass Multitasking immer eine gute Sache ist. Häufig kommt es vor, dass man konzentriert an einer Sache arbeitet. Dann macht das E-Mail-Program „Pling“, man liest die E-Mail und antwortet mal gleich, geht ja schnell. Dann braucht die Kollegin nur mal 3 Minuten Hilfe, das Kopierpapier ist aus und man holt eben nebenbei mal neues. Und ach ja, gleich zwischendurch das Formular ausfüllen, bevor man vergisst. Wir können viele Dinge gleichzeitig machen, wir sollen das aber nicht immer tun. Denn so dauert eine Aufgabe, die wir vielleicht in 30 Minuten erledigt hätten, doppelt so lang und man fragt sich, was man eigentlich getan hat, während man 100 Dinge gleichzeitig gemacht hat. Daher lieber eines nach dem anderen und das E-Mail-Pling auch mal für ein oder zwei Stunden stumm schalten, damit man nicht gestört wird und konzentriert arbeiten kann.

samsonite laptop tasche 3

 

Tipp 5: Die 2-Minuten-Regel

„Pling“ eine E-Mail kommt an. Jemand möchte nur eine kurze Antwort. Geht das unter 2 Minuten? Dann machen. Enthält die E-Mail einen 2-seitigen Anhang, den wir mal „schnell“ durchlesen sollen, dann dauert das bestimmt länger als 2 Minuten – daher lieber verschieben. Das gilt auch für alle andere Arbeiten. Alles was länger dauern würde als 2, reißt uns schon wieder viel zu sehr aus unserer Konzentration und sollte aufgeschoben werden. Nach getaner Arbeit ist dann genug Zeit dafür und auch noch für einen kleinen Schwatz mit der Kollegin. Ohne dass man sich danach wieder neu in die Sache eindenken muss.

samsonite laptop tasche 5

 

Meine Laptoptasche von Samsonite

Auf all den Fotos seht ihr übrigens meine neue Laptoptasche oder anders gesagt: Die neue portable Heimat meines MacBooks. Sie heißt Move Pro, ist in 3 Farben erhältlich und nachdem ich mein MacBook in den letzten Jahren fast immer in der Neverfull oder einem Baumwollbeutel zu Terminen transportiert habe, weiß ich den Komfort einer richtigen Laptoptasche erst jetzt richtig zu schätzen. Die Tasche hat nämlich neben einem gepolsterten Laptopfach auch eines für Kabel und Maus – praktischerweise mit Reisverschluss zum Schließen, damit das nicht alles wild im Innenraum der Tasche herumfliegt. Außerdem gibt es eigene Fächer für Stifte, Handy und Maus und die Tasche ist groß genug um noch locker Mappe, Notizblock und Bücher mitzunehmen, was vor allem für die Uni im Moment richtig praktisch ist und mir sehr zugutekommt. Toll finde ich auch, dass die Tasche selbst so leicht ist, man schleppt ja mit MacBook, Kabel, Maus und allem Drum und Dran schon genug mit sich herum, da ist es angenehm, dass die Tasche selbst nicht auch noch ein Schwergewicht ist.

samsonite laptop tasche 6b

 

#6BloggerImOffice Gewinnspiel

Ihr erinnert euch noch an #6Blogger6Koffer? Gut, denn auch diesmal haben wir wieder etwas Tolles für euch zu gewinnen. Gemeinsam verlosen wir Samsonite Office Equipment im Gesamtwert von knapp € 600,–. Gewinnen könnt ihr die Samsonite GT Supreme Rolling Tote in schwarz (€ 379,–) und den Samsonite GT Supreme Laptop Rucksack in schwarz (€ 219,–).

samsointe

 

Mitmachen ist eigentlich ganz einfach. So funktioniert’s:

  • In jedem #6BloggerImOffice Blogpost der jeweiligen Bloggerin hat sich auf einem Foto ein Wort versteckt. Wenn ihr alle 6 Wörter gefunden und gesammelt habt, ergibt sich daraus ein Lösungssatz.
  • Schreibt mir eine E-Mail mit eurem Namen, dem Land in dem ihr wohnt, dem Betreff #6BloggerImOffice und natürlich dem Lösungssatz an: welcome@mymirrorworld.com.
  • Wenn ihr eure Gewinnchance erhöhen möchtet, dann schaut auch bei den anderen Blogs vorbei und versucht dort eurer Glück. Ihr dürft ausdrücklich gerne bei jeder Bloggerin teilnehmen.
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 28. November um 23.59 Uhr und der Gewinner wird von uns per Mail verständigt. Teilnehmen können alle mit Wohnsitz in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Da das Gewinnspiel für Leser meines Blogs gedacht ist, würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ihr mir zum Beispiel auf Facebook, Instagram, oder Twitter folgt.

 

Alle teilnehmenden Blogs:

Montag: Viktoria – www.mymirrworld.com
Dienstag: Julia – www.chicchoolee.com
Mittwoch: Katii – www.suechtignach.at
Donnerstag: Hannah – www.provinzkindchen.com
Freitag: Camilla – www.blondhairpinkheart.com
Samstag: Steffi – www.alliwantiseverything.at

 

 

No tags 0
21 Responses
  • Jenny
    November 16, 2015

    Richtig tolle Bilder und eine tolle Verlosung!
    Würdest du das Buch „Follow me!“ weiterempfehlen?

    LG Jenny

    • Viktoria
      Viktoria
      November 17, 2015

      Danke!
      Ich finde das Buch als Einstieg recht gut, wobei mir bei manchen Themen aber zu wenig in die Tiefe gegangen wird. Blogs werden zum Beispiel nur ganz kurz angerissen und sehr überblicksmäßig. Aber insgesammt bekommt man einen guten Überblick über die Themen.

  • Melanie
    November 16, 2015

    Oh die Tipps sind richtig toll, danke für den tollen Post :-* http://www.inblushandblack.blogspot.de

    • Viktoria
      Viktoria
      November 17, 2015

      Sehr gerne. Ich freue mich, wenn du die Tipps magst.

  • Kerstin
    November 16, 2015

    Oh was für ein tolles Gewinnspiel. Den „doofes zuerst“ Tipp muss ich mir dringend zu Herzen nehmen. Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    (Ps. du hast ganz unten Steffi hinter deinem Namen verlinkt^^)

    • Viktoria
      Viktoria
      November 17, 2015

      Es klappt bei mir nicht immer mit dem Doofen zuerst, aber wenn ich es mache, dann fühlt sich das irgendwie gut an.
      Und danke für den Hinweis mit Steffi!!!

  • Saskia
    November 17, 2015

    Ein schöner Post.

  • Vossi
    November 17, 2015

    Super Tipps. Vor allem in dem Punkt DON’T MYLTITASK sehe ich mich absolut wieder. Ich versuche immer alles auf einmal zu machen und letztendlich kommt nichts richtiges dabei rum. Hoffentlich kann ich das mal ablegen und eins nach dem anderen machen.

    Liebste Grüße
    Vossi | http://www.modiami.com

    • Viktoria
      Viktoria
      November 17, 2015

      Dann geht es dir wie mir. Ich mache normalerweise auch 100 Dinge gleichzeitig. Aber seit ich wirklich versuche mich auf nur 1-2 zu konzentrieren, schaffe ich manchmal in kurzer Zeit viel mehr.

  • Agnes
    November 17, 2015

    Wo gibts denn den Timer mit „Do what you love“ – der ist wunderschön!

    • Viktoria
      Viktoria
      November 17, 2015

      Das ist ein Notizbuch, das ich mir mal selbst designed habe. Gibt es daher leider nicht zu kaufen.

  • Anonymous
    November 17, 2015

    Da hast du ja noch einmal Glück gehabt, es ist sehr grausam wenn einem das MacBook auf den Boden fällt!
    Toller Beitrag!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  • Alnis
    November 17, 2015

    Da hast du noch einmal Glück gehabt, es ist schrecklich wenn einem das MacBook auf den Boden fällt!
    Super Beitrag!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    • Viktoria
      Viktoria
      November 17, 2015

      Sprichst du aus Erfahrung? Dann hast du mein absolutes Mitleid, ich dachte, meines wäre kaputt. Aber offensichtlich halten die mehr aus als man ihnen zutraut. Gott sei Dank!
      Liebe Grüße!

  • Mary
    November 17, 2015

    Wie geil eure Spiegelungen in der Lampe sind 😀
    Also die Samsonit Laptoptasche von dir spricht mich schon sehr an, die anderen eher nicht 😀
    … na mal sehen 😉

    Liebe Grüße
    Mary

    • Viktoria
      Viktoria
      November 17, 2015

      Haha ja, wir photobomben damit die Bilder. 😀

  • Anonymous
    November 17, 2015

    Schöne Bilder! Als was arbeitest du als selbständige?:)

    • Viktoria
      Viktoria
      November 18, 2015

      Ich habe eine Agentur im Bereich Content Marketing, Social Media und Design.

  • Katii
    November 20, 2015

    Jeden einzelnen Tipp sollte ich mir wirklich zu Herzen nehmen – vorallem das mit den lästigen Arbeiten zuerst.. und natürlich auch das mit dem 80/20-Prinzip.. ich merk so oft gar nicht, dass ich mich ewig lange mit eigentlich komplett unwichtigen Dingen beschäftige, als das zu machen, das mich wirklich weiterbringen würde..
    Und: MacBook-Crash oh god, Mauritius oh yeah!

    Alles Liebe, Katii

    • Viktoria
      Viktoria
      November 22, 2015

      Das kenne ich nur zu gut. Ich hänge auch manchmal bei unwichtigen Dingen, die mir gar nicht so viel bringen. Daran möchte ich verstärkt arbeiten. Mauritius yeah – du sagst es. Im Moment würde ich das mal wieder dringend brauchen. 🙂

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.