Ferienwohnung Wiener Zuhause & Wien Shopping Tipps

by

Home is where the heart is… heißt es so schön. Warum also nicht einmal das Herz an einen fremden Ort verlieren? An einen Ort voller Gemütlichkeit, an eine Ferienwohnung mitten in Wien. So erging es zumindest Hannah und mir, als wir vor zwei Wochen für zwei Nächte ins Wiener Zuhause eincheckten. Der Name war Programm, denn inmitten all der farbenfrohen Buntheit, der unzähligen Bücher, der charmanten Einrichtung und der teils skurrilen Souvenirs fanden wir unser persönliches Wiener Zuhause. Ein Ort, an dem es schier unmöglich scheint, sich nicht wohlzufühlen. Und wohl haben wir uns gefühlt und vor allem sehr gefreut, dass wir wieder einmal ein Wochenende in Wien verbringen durften. Grund war diesmal die Daily Dose Social Academy, bei der wir beide teilnahmen, und am Sonntag hatten wir auch gemeinsam einen Stand beim Blogger Flohmarkt im Jugendgästehaus Brigittenau.

Macht euch also gefasst auf einen herrlich bunten Bericht über die Ferienwohnung Wiener Zuhause und einige Wien Shopping Tipps im Margaretenviertel.

 

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wenn man an Wien denkt, hat man unweigerlich das Bild eines Hotels im Kopf – entweder althergebracht und nostalgisch wie zum Beispiel am Ring oder modern und künstlerisch rund um das Museumsquartier. Dass Wien noch ganz andere Seiten hat, beweist das „Wiener Zuhause“ auf eine äußerst charmante Art. Die Ferienwohnung liegt in der Margaretenstraße, nur wenige Gehminuten vom Naschmarkt entfernt. Man wohnt auf 50 Quadratmeter mit Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Leseecke, Bad, Balkon und Vorraum. Es gibt sogar ein voll ausgestattetes kleines „Büro“, in dem man vom Drucker über Briefumschläge bis hin zu bunten Klebebändern, Schere und Heftklammern alles findet. Außerdem hat man eine Nespresso- und Filterkaffee-Maschine, einen Wasserkocher, ein kleines Weinregal mit Weinen aus dem Burgenland, einen Kühlschrank, einen Geschirrspüler, ein Backrohr sowie auch ein besonders toll ausgestattetes Tee Regal. Kräuter zum Kochen holt man sich einfach aus dem Kräutergarten am Balkon, Snacks und Getränke aus dem Kühlschrank und Kaffee, Kuchen und viele Tipps zu Lokalen und Geschäften in der Umgebung gibt’s von der tollen Gastgeberin noch dazu. In jeder Ecke der Wohnung merkt man die Liebe zum Detail. Mit Washi-Tape umwickelte Teelichter, farblich passende Blumen, in Pastellfarben bemalte Übertöpfe, liebevoll ausgewählte Wiener Köstlichkeiten… Man sieht, hier hat sich jemand Gedanken gemacht, zieht den Stil durch und überlässt nichts dem Zufall.

 

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Eine Besonderheit sind die Bilder an den Wänden. Sie stammen von der jungen Wiener Künstlerin Judith Vrba und wer die Bilder mag, kann sie ganz einfach mitnehmen – egal ob mit oder ohne Rahmen. A propos mitnehmen: Wem die ewig gleichen Wien Souvenirs zum Hals raus hängen, findet im Wiener Zuhause eine Reihe zum Teil kurioser Alternativen. Ein kleiner Teller mit Sachertorte, der als Ring getragen wird, eine Schneekugel mit Gugelhupf, Seife mit Wiener Duft, Heurigenluft in der Dose oder oder knallbunte Postkarten, die Wien erfrischend anders und mit einem Augenzwinkern zeigen sind nur ein paar Dinge, die man im großen Souvenirkorb findet. Und zu all den Dingen weiß die Gastgeberin eine kleine Geschichte zu erzählen.

 

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

 

Erwähnenswert ist auf jeden Fall auch die Leseecke mit ungefähr 300 Büchern, in der man alles findet, was die österreichische Literaturszene zu bieten hat. Außerdem gibt es ganz viele Reiseführer, die Lust drauf machen, gleich den nächsten Urlaub zu planen. Wer auf Kunst steht, kann in Kunstbänden blättern oder sich sogar mittels Wirtschafts-Fachbüchern weiterbilden. Auch das eine oder andere Kochbuch – natürlich mit österreichischen Rezepten – findet man. Ein umfangreiches CD-Regal gibt es auch und für die etwas seichtere Unterhaltung kann man den Fernseher aufdrehen. WLAN funktioniert übrigens in der ganzen Wohnung problemlos.

 

Wiener Zuhause Ferienwohnung Wien

 

Wer bei so viel Gemütlichkeit noch Lust hat raus zu gehen und die Gegend rund um die Margaretenstraße zu erkunden, wird überrascht sein, was er alles findet. Zum einen bietet das Margaretenviertel unzählige Möglichkeiten Essen zu gehen – nicht umsonst nennt man es „veganes Viertel“. Aber davon erzählt euch Hannah in ihrem Bericht mehr. Ich habe mich eher auf die Geschäfte und Shops konzentriert und wenn man die Margaretenstraße entlang wandert oder in die Kettenbrückengasse oder Schleifmühlgasse abbiegt, fallen einem immer wieder zuckersüße, kleine Geschäfte, kreative Läden, oder gemütliche Buchhandlungen auf. Mein Lieblingsladen ist dabei ohne Zweifel das „feinedinge“ in der Margaretenstraße 35, nicht weit vom Wiener Zuhause entfernt. Der Laden beherbergt eine Keramikmanufaktur und einen Atelier-Shop, in dem man die feinen, stylish-kreativen Handwerkskreationen auch gleich kaufen kann. Schon der erste Blick begeistert und auf den zweiten Blick findet man immer wieder zauberhafte Dinge, die man am liebsten alle mitnehmen möchte.

 

Shopping Tipp Wien: Feine Dinge Wien Margaretenstraße

Shopping Tipp Wien: Feine Dinge Wien Margaretenstraße

Shopping Tipp Wien: Feine Dinge Wien Margaretenstraße

Shopping Tipp Wien: Feine Dinge Wien Margaretenstraße

Shopping Tipp Wien: Feine Dinge Wien Margaretenstraße

Shopping Tipp Wien: Feine Dinge Wien Margaretenstraße

Shopping Tipp Wien: Feine Dinge Wien Margaretenstraße

 

Weitere Wien Shopping Tipps rund um das Margaretenviertel

Le Miroir
Strobachgasse 2 (am Margaretenplatz)
Hier findet man junge, französische Mode zu leistbaren Preisen von durchaus tragbaren Designern in einem sehr liebevoll gestalteten Geschäft.
www.lemiroirwien.com

Elfenkleid
Margaretenstraße 39
Zauberhafte Ball- und Brautkleider aus tollen, weich fließenden Stoffen und zauberhaften pastellfarben. In diesem Geschäft muss man unbedingt einmal gewesen sein um ein solch traumhaftes Kleid anzuprobieren.
www.elfenkleid.com

Buchhandlung Anna Jeller
Margaretenstraße 35
Viele behaupten ja, die Buchhandlung Anna Jeller wäre die schönste der Welt. Ist Anna Jeller eine Frau, eine Buchhandlung, ein Kaffeehaus oder ein Stammbeisl? Und in welcher Reihenfolge? Die Eingeweihten wissen es. Die anderen geht es nichts an.
www.annajeller.at

Babette’s
Schleifmühlgasse 17 / Mühlgasse 9
Ihr liebt Kochbücher? Dann müsst ihr zu Babette’s. Über 2.500 Kochbücher für alle kulinarischen Gesinnungen, Düfte aus der reichhaltigen Gewürz- und Kräutertheke, Kostproben aus der Testküche. Babette’s ist eine Institution für Genießer und Kochbuchsüchtige.  
www.babettes.at

Design of the 20th Century
Margaretenplatz
Ein absolut sehenswerter Laden, der Raritäten und Sammlerstücke wie Lampen, Möbel, Teppiche oder Bilder aus den 50er bis 70er Jahren verkauft.

stattGarten
Kettenbrückengasse 14
Wer Naturkosmetik mag, muss unbedingt einmal im stattGarten vorbeischauen. Hier findet man Produkte von Stop the Water while using me, Deborah Lippmann, Sunday in Bed, Ren, Mitchel and Peach, The Organic Pharmacy und vielen, vielen mehr.
www.store.stattgarten.at

Bottanicus Vienna
Margaretenstraße 80
Herrlich duftende Seifen, Bade-, Körperprodukte und hochwertige Naturkosmetik aus Mittelböhmen kann man hier kaufen.
www.botanicus-vienna.at

Lomography Embassy Vienna
Kettenbrückengasse 20
Ich liebe meine Lomo-Kamera und wer seine genau so liebt oder Lomographie einmal probieren möchte, der muss in der Lomography Embassy vorbeischauen. Man findet dort alle Arten von Lomo-Kameras, jede Menge Zubehör, Art- und Travelbooks uns vieles mehr.
www.lomographyembassyvienna.com

Dieses & Jenes
Margaretenstr.71-73/4a
Zuckersüßer, kleiner Laden mit zauberhaftem Geschirr, Deko oder Strickwaren.
www.diesesundjenes.at

Veganista Eissalon
Margaretenstraße 51
Und wer jetzt müde ist vom Bummeln, kann sich ein köstliches Eis von Veganista gönnen. Die Zutaten stammen von heimischen Bauern und das Eis darf man auch mit Laktoseintoleranz bedenkenlos genießen.
www.veganista.at

 

Ich finde, Wien ist immer eine Reise Wert, vor allem, weil man immer wieder einen anderen Teil der Stadt entdecken kann. Die Viertel sind unterschiedlich, viele haben sich in den letzten Jahren gewaltig weiterentwickelt und wurden zu wahren Fundgruben. Außerdem lohnt es sich, auch einmal über den Hotel-Horizont hinaus zu blicken. Warum nicht einmal eine Ferienwohnung oder ein Appartement ausprobieren? Oftmals haben genau diese Unterkünfte mehr Charme und man wohnt mitten im „wahren Leben“, mitten in Wien, mitten unter den Wienern, die wie wir alle wissen charmant, liebenswürdig, sonderbar, kurios und vor allem echte Originale sein können.

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Wiener Zuhause.

 

 

 

No tags 0
11 Responses
  • Saskia
    März 21, 2015

    Sehr schöne Eindrücke und tolle Shopping-Tipps 🙂

  • Barbara
    März 21, 2015

    Fantastischer Tipp! Mir hat ja dein Foto auf Instagram schon so gut gefallen…

  • Joana
    März 21, 2015

    Da siehts ja echt gemütlich aus! 🙂

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

  • Mira
    März 21, 2015

    Dieses wiener zuhause scheint eine super Idee zu sein. Mag das Margareten viertel auch besonders gern. Eine tolle Kombination also!
    wenn ich nicht schon eine Wohnung hier hätte wär das ja eine tolle Idee, werde es aber vor allem für Freunde im Auge behalten. Wie sieht das ganze denn preislich aus?

    • Viktoria
      Vicky
      März 21, 2015

      Laut der Homepage sieht es so aus: Die Gästewohnung, Ihr Wiener Zuhause, ist optimal für 2 Personen geeignet und kostet 85 Euro pro Nacht plus 30 Euro Endreinigung
      (jeweils inkl. Mwst. und Ortstaxe).

      • Anonymous
        März 21, 2015

        Alles klar. Danke für die schnelle Antwort.
        Ist also kein Schnäppchen, aber ich denk mir, gerade wenn man länger bleiben möchte zahlt sich das auf jeden Fall aus! 🙂

      • Mira
        März 21, 2015

        Alles klar, danke für die schnelle Antwort!
        Also kein Schnäppchen. 😉 Aber ich denke mir, gerade wenn man vor hat länger in wien zu bleiben zahlt sich so ein Apartment auf jeden Fall aus.

  • Aly
    März 22, 2015

    Das Wiener Zuhause schaut wahnsinnig gemütlich aus! Ich habe die ehre schon einige viele Jahre mein wiener ‚Daheim‘ im schönen Margaretenviertel zu genießen. Feinedinge gibt es noch nicht so lange noch vor einem Jahr gab es dort einen Laden der Chinaware verkauft hat. Hat überhaupt nicht zur Charme der Margaretenstraße gepasst.

    Ich wusste garnicht, dass Veganista Eis verkauft! Da mich veganes Essen nicht wirklich beschäfigt – aber Eis ist immer gut!

    Alles Liebe,
    Aly
    http://www.duftlos.at

  • Patrizia
    März 22, 2015

    Sehr schöne Eindrücke und tolle Shopping-Tipps. Mir hat ja dein Foto auf Instagram schon so gut gefallen…:)

    http://www.thesmallnoble.blogspot.de

  • kommentar
    März 25, 2015

    Der vorgestellte Laden ist wirklich toll. Da wuerde ich auch gern mal vorbeischauen :-).

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.